Date

Einträge ins Gästebuch vom März 2001 bis Februar 2002  


Date:
15 Apr 2001
Time:
21:20:07

Comments

Hallo vielen Dank von ganzem Herzen für die Mühen die sie sich gemacht haben. Ich bin sehr froh eine so umfangreiche Literatur hinsichtlich der Lehre des Erhabenen im Netz gefunden zu haben.

Gruss Yalcin


Date:
17 Apr 2001
Time:
16:16:36

Comments

Tashi Deleg, Liebe Grüsse,

ich bin im tib. Buddhismus zuhause und fand es in der Tipitaka nicht gut, das man so abwertend über buddhistische Schulen schreibt, die in ihre Praxis Riten, Zeremonien und Symbolen verwenden. Auch den Ausdruck "Primitive" empfinde ich als unwürdig. Schließlich sind sie im Kern und im Ziel buddhistisch.

Am allerwichtigsten fände ich, die seit Buddhas Zeiten andauernde Auseinandersetzung, was nun der richtige Buddhismus und der was der falsche ist beizulegen, damit wir nicht unseren eigenen Glaubensauffassung widersprechen, die da heisst, die Sanga zu spalten bewirkt nur negatives Karma.

Die Seite sind eine grosser Segen in dieser dunklen Zeit. Mögen sie zur Verbreitung des Dharma dienen.

Rinchen Dorje


Date:
18 Apr 2001
Time:
04:41:10

Comments

Freu mich immer wieder neue buddhistische Seiten im netz zu entdecken ... und dann noch gleich mit einer der schönsten Buddha-Statuen geschmückt, die ich selbst erst vor kurzen "in echt" sehen durfte!! sehr beeindruckend!!

liebe grüsse

karin tintoverano@gmx.net  


Date:
24 Apr 2001
Time:
01:30:22

Comments

Hi ihr, oire Homepage ist super !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich find sie SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSOOOOOOOOO


Date:
25 Apr 2001
Time:
15:08:56

Comments

Des Menschen Natur ist es, das was ihm wiederfahren er auf andere projiziert; siehet er doch das in dem anderen, was er eigentlich in sich sieht.

=> 1. tue das dem anderen nicht an, was dir selber nicht getan werden will

    2. tue das für den anderen, was dir selber getan werden will


Date:
04 May 2001
Time:
01:24:24

Comments

herzlichen dank für die hinweise zu den übersetzungsfehlern aus dem Pali ins deutsche.

Gen Atem (buddhistischer Zen-mönch)


Date:
07 May 2001
Time:
01:05:04

Comments

ich finde eure seite scheisse !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ZaZu


Date:
08 May 2001
Time:
10:46:51
 

Comments

vielen, vielen dank für die mühe....

henning siemund


Date:
08 May 2001
Time:
12:49:04
 

Comments

Hallo Freunde, ich bin ein Internet-Anfänger und orientiere mich noch nicht so gut im Netz - um so mehr freut es mich also, daß ich diese I-Seiten gefunden habe. Dhammapadam im Netz- wer hätte das gedacht...? Ich danke Euch recht herzlich für die unvorstellbar große Mühe, die ihr Euch gemacht habt und die Zeit, die Euch diese Arbeit kostete.

Liebe Grüße Anton Votapek (Tschechien)


Date:
09 May 2001
Time:
22:14:56
 

Comments

Vielen herzlichen Dank für so viel Mühe und Arbeit

Ich habe mich sehr gefreut diese Internetseiten gefunden zu haben und nun auch nutzen zu können.

Bernd Weber


Date:
09 May 2001
Time:
23:36:59
 

Comments

hallo, wir fanden diese Internetseite vom Prinzip her ganz gut aufgebaut, aber sie war noch etwas trocken und sachlich!! Dennoch haben wir viel über den Buddhismus erfahren:-)))!! Wir werden bald wieder kommen.

Bis bald Katha & Verena


Date:
14 May 2001
Time:
03:48:45
 

Comments

Ich bin ein Buuuuudist


Date:
17 May 2001
Time:
01:31:22
 

Comments

bin gerade aus meinem zweiten thailand-urlaub zurück, den ich wie im letzten jahr, größtenteils mit der familie meiner thaiändischen freundin verbracht habe. ich finde es immer erstaunlich, wie selbstverständlich die leute dort mit ihrer religion umgehen!

und vor allem ganz anders ... z.b. ein junger bankangestellter, den ich im letzten jahr kennengelernt habe, verbringt dieses jahr im kloster. z.b. ein bruder meiner freundin, ist völlig fassungslos, daß man "bei den christen" nicht freiwillig gibt, sondern daß die "spende" als steuer vom gehalt abgezogen wird. z.b. obwohl meine quasischwägerin ein echtes stadtkind (bkk) ist, sind regelmäßige besuche im tempel normal; weiß garnicht, wann ich zum letzten mal in einer kirche war.

wenn man sieht, wie ausgeglichen, freundlich, zufrieden(?), die thailänder (... zumindest die, die ich kennenlernen durfte ...) sind, frage ich mich, ob das nicht zum großen teil auch mit dem buddhismus und der dadurch vermittelten einstellung zum leben zu tun hat. für mich ein grund, da mal tiefer einzusteigen.

deshalb danke für diesen beitrag, helmut.


Date:
01 Jun 2001
Time:
09:13:38
 

Comments

Hallo!! Ich habe ein paar Fragen: Meinen Sie der historische Buddha und seine Lehre geraten im Mahayana/Diamantweg zu sehr in den Hintergrund? Meinen Sie nicht die verschiedenen buddhistischen Schulen sollten sich gegenseitig respektieren? Meinen Sie dass nur buddh. Mönche/Nonnen Nirvana erreichen können?

Vielen Dank für die Beantwortung im Vorraus Florian ( Ich persönlich praktiziere Diamantweg-Buddhismus)


Date:
14 Jun 2001
Time:
02:13:15
 

Comments

Sehr geehrter Herr Beyerlein, ich möchte Sie hiermit bitten, mir ein Zitat aus dem Buch: Die Reden des Buddha, Gruppierte Sammlung, Übersetzung des ehrw. Nyanaponika II. Buch, für die von mir redaktionell verwaltete Buddhayana Zeitung, erscheint in den Niederlanden, zu gestatten, da mein Name darin vorkommt. Was gibt es besseres, als solche Bücher, wie die von Ihnen herausgegeben, zu lesen? Ich weise natürlich auch auf Ihren Verlag hin.

Mit freundlichen Grüssen Lakkhana Nestler


Date:
27 Jun 2001
Time:
05:10:06
 

Comments

echt fette Seite hast dir ja echt viel mühe gegeben habe noch nicht viel Ahnung von Buddha und so aber ich weiss das keine Religion so tolerant ist wie Buddhismus

mach weiter so

euer DooD


Date:
28 Jun 2001
Time:
01:04:56
 

Comments

Hallo zusammen Wer sich für Buddhismus interessiert, Anfänger oder Fortgeschrittene, kann sich bei mir melden, zwecks Erfahrungsaustausch usw. Jede Meldung ist willkommen. Die Adresse: enterprise90@hotmail.com

Bis bald!


Date:
01 Jul 2001
Time:
06:21:11
 

Comments

Ich finds echt cool das man hier so viel über Buddhismus erfahren kann und das alles ausführlich geschrieben ist.


Date:
25 Jul 2001
Time:
03:17:52
 

Comments

eine tolle Idee, dieses wunderbare Thema ins netz zu stellen. vielen dank.


Date:
26 Jul 2001
Time:
21:54:30
 

Comments

Liebe Gruesse aus Indonesien,

Moege Ihre Arbeit und Muehe belohnt werden. Ich habe auch seit ich zurueck nach Heimat versucht paar Uebersetzungen von Laengeren Sammlung und Mittleren Sammlung (von Karl Eugen Neumann) in indonesisch zu machen obwohl ich muss zugeben unsere Vokabeln nicht so reich wie deutsch sind und damit nicht so schoen wie im original sind. Aus Ihre Siete habe ich aber festgestellt dass paar Teile entbehrlich sind...warum? Verzeihe mein schlectes Deutsch und machen Sie weiter so...Saddhu, Saddhu, Saddhu...

Mein e-mail Addresse : musin1002@yahoo.com  


Date:
27 Jul 2001
Time:
03:03:51
 

Comments

salü aus dem saarland,

ihre seiten haben mir geholfen. ich bin auf dem weg.

liebe grüsse peter fischer


Date:
14 Aug 2001
Time:
06:03:17
 

Comments

Ich bin wirklich sehr beeindruckt von Ihrer Arbeit und danke Ihnen dafür. Eine der wenigen, wirklich dem Geist des Buddhismus entspringenden, web-sites, die es lohnt zu lesen.

Eine große Hilfe ohne Zweifel.

Heinz Herbert


Date:
17 Aug 2001
Time:
12:43:35
 

Comments

Vielen Dank für ihre Mühe. Ihre Seiten sind eine wirkliche Erleichterung für das Studium des Buddhismus. Ich würde mir wünschen andere Verlage, wie die Pali Text Society, würden dem Vorbild der hier zitierten Verlage folgen, und so den kompletten Tipitaka ins Netz zu stellen. Ein Dank an den Webmaster und die Verlage.

Buddha sasanam ciram titthatu Florian http://www.abhidharma.de


Date:
18 Aug 2001
Time:
12:36:40
 

Comments

Auch von mir vielen Dank für diese Seite. Als Student hat man nicht unbedingt das Geld, sich die gedruckten Texte zu kaufen...

Mein absoluter Favorit ist die Brahmajāla Sutta (Das Priesternetz) im Digha Nikāya. Wenn sich auch der Schwerpunkt der heutigen Glaubensvorstellungen etwas verschoben hat, so bleibt dieser Text doch immer zeitlos mit seiner umfassenden Aufzählung der Glaubensfallen...

Axel Joachim www.ajoachim.de


Date:
06 Sep 2001
Time:
05:46:24
 

Comments

Ich bin sehr dankbar für solche Internetseiten, die helfen, mir die Lehre des Buddha vertraut zu machen. Für mich war es ein langer Weg von der Enttäuschung über die Unbrauchbarkeit des Christentums für mein Leben bis zur Hoffnung auf eine religiös-spirituelle Heimat im Buddhismus. Wer hat einen ähnliche Erfahrungsweg hinter sich und möchte sich darüber austauschen?

timahrweiler@hotmail.com  


Date:
08 Sep 2001
Time:
05:18:21
 

Comments

Ich bin beeindruckt und freue mich über diese Seite. Aber man darf nicht vergessen, daß kein Heiliger durch lesen heilig ward. Wir sollten lernen zu meditieren und selbst zu denken. Dann kommen wir wohl zu den gleichen Erkenntnissen, allein mit Hilfe des Dhammapada oder gar ohne jedes Buch. Also, auf daß die Menschen ihr Leben der ihnen größtmöglichen Entwicklung ihres Geistes und damit der Menschwerdung widmen.

Danke für diese Seite. von einem, der zu viel gelesen und zu wenig verstanden hat


Date:
13 Sep 2001
Time:
02:21:02
 

Comments

Auf die allgemeine Menschheit gesehen, kann ich den Glauben/Hoffnung an das Gute im Menschen verlieren. In der Masse gesehen zählt wohl nur das bessere Durchkommen, wie traurig! Wenn aber der Einzelne aufgibt, breitet sich die Masse zu sehr aus und es geschieht ein Elend/Unheil nach dem anderen. Das Leben ist eigentlich so schön, aber auch so schwer und schmerzhaft. Wie viele Generationen braucht man noch, um gemeinsam besser zu leben?

Diana


Date:
15 Sep 2001
Time:
18:55:58
 

Comments

Hi Diana. Die Menschen sind so gut und böse wie immer. Auch Terror ist nicht neu. Das Eine besteht nur durch das Andere. Aber heute haben wir mit unseren Erfindungen unsere Möglichkeiten um Größenordungen erweitert und verstärkt, nicht aber unsere Fähigkeiten zum Gebrauch dieser Möglichkeiten. Darum können kleinste Ursachen größte Wirkung erzielen, und kleinste Fehler größte Katastrophen. http://www.goetzkluge.de


Date:
15 Sep 2001
Time:
19:11:36
 

Comments

Vielen Dank an http://www.palikanon.com für diese Seiten. Ich weiß nicht, "welchen" Buddhismus ich "betreibe". Ich wusste nicht einmal, dass ich überhaupt einen betreibe, bis ich darauf hingewiesen wurde. Egal wie, die Mahāsatipatthāna Sutta (Die Grundlagen der Achtsamkeit, http://www.palikanon.com/digha/d22.htm ) hat mich schon länger fasziniert. Beinahe hätte ich mich an die "Texte des ursprünglichen Buddhismus" von Reclam gesetzt um sie klarer zu gliedern (Bullets usw.), wie in meinem Job üblich. Glücklicherweise ist das aber in der Ausgabe in http://www.palikanon.com schon geschehen.

Dafür noch einmal meinen besonderen Dank. www.goetzkluge.de


Date:
18 Sep 2001
Time:
03:47:26
 

Comments

e ihr ferckten juden


Date:
18 Sep 2001
Time:
11:48:25
 

Comments

he was willst du??? verschwinde von der Seite!! ich glaube Rassisten haben hier nichts zu suchen!!!


Date:
19 Sep 2001
Time:
14:41:11
 

Comments

Ich mache mir als ("noch" kath.) Christ Sorgen über mögl. Auswirkungen des zu erwartenden Rachefeldzuges der USA

Ich finde Fundamentalismus und Fanatismus jedweden couleurs entwürdigend und gefährlich

Ich fühle mich solidarisch mit den Gläubigen und potentiell Verfolgten aller Religionen und verschicke derzeit folgende Briefe:

Die Kirchen und Glaubensgemeinschaften sollten: Zu einer Friedens- und Anti-Kriegsdemo vor allem US-Konsulaten aufrufen / einladen und mit und Glockengeläute unterstützen.

Wenn die USA zurückschlägt, mit einem bundesweiten Protest- und Solidaritäts-Geläute antworten

Dauernde konzertierte Presse-Kampagne gegen Rache und Vergeltungsdenken

zu weiterem, & verstärktem inter-religiösem Gebet und Dialog aufrufen!!!

Haben Sie e-mail adressen für mich? An wen kann ich mich wenden?

W.Brandl, Salzburg lebensfreude@utanet.at


Date:
26 Sep 2001
Time:
02:35:39
 

Comments

Hi, ich finde, diese Seite ist die best deutschsprachige buddhistische Seite.. Es ist momentan schwer ein komplettes Tipitaka im Netz zum Nachschlagen zu finden. Sonst hoffe ich, diese Seite bald komplett wird.

Grüss, Anurak


Date:
01 Oct 2001
Time:
16:05:26
 

Comments

tripitaka


Date:
02 Oct 2001
Time:
07:10:29
 

Comments

Hallo, in Yahoo haben wir gelesen das man bei ihnen Mönchsorden findet. Nun sind wir sehr entäuscht,da wir nicht einen einzigen fanden.

Jojobär & Bobby (traurige Schülerinen)


Date:
05 Oct 2001
Time:
00:59:22
 

Comments

Hey, eure Seite ist voll praktisch für unseren Religionsunterricht.

Viele Grüße Denise S. und Yvonne A. F.


Date:
07 Oct 2001
Time:
01:53:59
 

Comments

07.Oktober2001

heute besuche ich zum ersten Mal Eure Seite. Ich bin sehr froh darüber. Es ist die beste, die ich zum Thema Buddhismus bisher gefunden haben. Mögen doch viele Menschen hier etwas passendes für sich finden.

Macht weiter so.

D.Lorenz


Date:
11 Oct 2001
Time:
06:31:01
 

Comments

www.esther-landes.de  - u.a. Buddhismusinfos, Forum, ...


Date:
15 Oct 2001
Time:
12:52:47
 

Comments

Danke für die Texte im Internet. Sie sind eine Oase der Ruhe auf der Datenautobahn.

Klaus Sallmann


Date:
20 Oct 2001
Time:
10:28:24
 

Comments

Da ist niemand, der Buddhist sein könnte. CP


Date:
05 Nov 2001
Time:
03:48:32
 

Comments

Super Seiten, schönen Dank für Deine Mühe!

Andreas und Ulrike


Date:
10 Nov 2001
Time:
09:15:54
 

Comments

Um alles zu lesen werd ich Jahre Brauchen, um alles zu verstehen den Rest meines Lebens

Ragiph Karihm www.fakirshow.de


Date:
18 Nov 2001
Time:
10:52:40
 

Comments

Welch einzigartige Bibliothek! Gruß Lakhsmi


Date:
26 Nov 2001
Time:
06:45:57
 

Comments

Ich möchte an dieser Stelle meinen dank für diese Site aussprechen, VIELEN, VIELEN DANK!!!


Date:
26 Nov 2001
Time:
13:12:32
 

Comments

Vielen Dank für die Mühe und Arbeit an der Page. Ich freue mich sehr so etwas zu finden. Selbst stehe ich vor den erhabenen Lehren und wünsche allen, dass Sie Ihre wahre Weisheitsnatur erkennen und befreit werden von Krankeit, Alter und Tod. Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Michael Jakobs


Date:
30 Nov 2001
Time:
05:17:28
 

Comments

möchte gerne wissen ob es in deutschland buddistische klöster gibt in die man sich für ein paar wochen zurückziehen kann? würde mich über jede antwort freuen.

klaus. mail adresse: julia220684@freenet.de  

danke für ihre mühe


Date:
12 Dec 2001
Time:
01:38:16
 

Comments

Tolle Seiten! Kompliment, schaut doch auch mal auf unserem Grusskarten Portal www.grusskarten.info  vorbei.


Date:
12 Dec 2001
Time:
06:58:48
 

Comments

welche rolle hat derr dalai lama im buddhismus?


Date:
13 Dec 2001
Time:
06:19:50
 

Comments

Why most Buddhists aren't vegans? Bcs they don't know? http://www.i-v-s.org/ info@i-v-s.org  

Karuna Wang


Date:
17 Dec 2001
Time:
17:11:45
 

Comments

Hallo, wünschen allen frohe Weihnachten, schaut doch auch mal bei uns Engelchen vorbei http://www.phone-23.de Grüsse Laura


Date:
19 Dec 2001
Time:
11:54:48
 

Comments

Wahnsinn ,Danke für diese Seite des Vollendeten ,sie ist unbezahlbar. Mehr brauch man wohl nicht sagen. Hey, wenn Ihr auch Kontakte und Gedankenaustausch sucht meldet Euch doch einfach mal. Mich interresieren ausser der Weisheit des Buddhas ganz besonders die Derwische Maulana, Hafiz, Saadi, sowie Ramakrischna, Ramana maharishi und ganz Doll die meister des Surat Shabd Yoga(living Buddha´s)

Also sendet Eure Mail an dimensionvier@freenet.de


Date:
26 Dec 2001
Time:
02:51:26
 

Comments

Als " Manager " einer buddhistischen Communitie kann ich mir vorstellen, wieviel Mühe, Liebe und Enthusiasmus hinter dieser Seite stecken muß.

Dafür herzlichen Dank, auch im Namen vieler anderer, die durch meine ( unsere ) Communitie an diesen Schatz gekommen sind ! Wer Lust hat, sich mit anderen Buddhisten ( auch " Anfängern " und interessierten Nicht-Buddhisten ) auszutauschen, oder wer auf der Suche nach zeitgenössischen Texten, Artikeln und Büchern zum Thema ist, soll und doch mal besuchen kommen ( http://communities.msn.de/buddhismusimalltag ) oder mir mailen : buddhismus@hotmail.com

Liebe Grüße : Manuel


Date:
27 Dec 2001
Time:
10:14:32
 

Comments

Zunächst vielen Dank für die vielen wertvollen Texte. Was mich immer wieder an den Aussagen Buddhas fasziniert, ist ihr Klarheit und die Abwesenheit von jeder Beschönigung, Süsslichkeit und Sentimentalität.

Gruß Norbert Sanden


Date:
02 Jan 2002
Time:
14:12:51
 

Comments

Die Seite ist absolut super. So viele Infos... (ich habe die Seite über www.buddhanetz.net gefunden, die ist auch gut...)


Date:
03 Jan 2002
Time:
04:43:34
 

Comments

Hallo, ich würde gerne eine zeitlang in einem kloster in asien verbringen um abstand zu kriegen und klarheit finden. weiss vielleicht jemand adressen wo ich mich hinwenden kann?

mail to: stattmann@t-online.de

vielen dank........


Date:
04 Jan 2002
Time:
02:57:58
 

Comments

So schön es auch ist das es die Texte Online gibt... Was auch immer der Verfasser/die Verfasserin beim Verfassen der Antwort auf "Buddhismus frauenfeindlich?" gedacht hat er/sie ist schlichtweg nicht zurechnungsfähig. Und das beste bei der Frage "Töten/Fleischverzehr": Hitler war auch Vegetarier: erstens ist das Quatsch und zweitens war er ja wohl kein Buddhist, was soll das also an dieser Stelle???? Tja wer schon davon spricht sich von allen Ideologien freizumachen sollte bei sich selbst beginnen...

Alex, Wien


Date:
04 Jan 2002
Time:
03:16:36
 

Comments

Vielleicht sollte ich das mit dem Frauenfeindlich erklären weils mir doch sehr am Herzen liegt....Natürlich ist Buddhismus nicht frauenfeindlich, ich halte es aber durchaus für Richtig und wichtig Gebote des ursprünglichen Buddhismus im historischen Kontext der Einstellung zu Frauen zu sehen. Daher können natürlich einzelne Vorschriften frauenfeindlich, und einzelne Einschätzungen der Rolle und Position, der Potentiale und Möglichkeiten der Frau, falsch sein. Es ist eine unglaubliche Frechheit zu behaupten das Frauen sich von Natur aus eher "herrichten um nicht nur sich sondern auch dem anderen Geschlecht zu gefallen". Die Arroganz mit der der Brief um den es hier geht beantwortet wurde ist übigens beispielhaft für eine intolerante, regelfixierte Haltung die in keinem Punkt etwas mit Buddhismus zu tun hat.

Ich selbst empfehle die Texte im Original zu lesen und selbst darüber nachzudenken, anstatt den Interpretationen dieser Seite zu glauben. Ich selbst praktiziere Zen, nicht Theravada habe aber nicht den Eindruck dass das was hier zum Thema Frauen verbreitet wird traditionsbezogen ist.

alex.lippmann@gmx.net


Date:
07 Jan 2002
Time:
06:02:47
 

Comments

An alle Dhamma-Freunde:

Wer die Pali Texte im Original lesen oder herunterladen möchte, ist herzlich auf meiner Seite willkommen: http:/www.geocities.com/lenni_lop

Dort versuche ich auch eine abschnittweise Kreuzreferenz zwischen den vortrefflichen Neumann Übersetzungen und dem orginal Pali Text via Hyperlink Am Beipiel von Dighanikaya I könnt ihr sehen, wie die Verweise ins Deutsche und Englische überleiten sollen...

mettâya

Lennart


Date:
14 Jan 2002
Time:
06:18:33
 

Comments

wenn man referate veröffentlichen könnte wäre es auch nicht schlecht, da man über buddhismus bei reveratservicen nichts findet.

timna, österreich


Date:
15 Jan 2002
Time:
05:43:46
 

Comments

An den Verfasser und alle Besucher dieser Seite!!! Ich möchte mich an dieser Stelle sehr für diese Website bedanken, da sie mir sehr geholfen hat. Ich hoffe, dass sie Andere ebenso hilft,

mettaya F. Skidzun


Date:
23 Jan 2002
Time:
10:15:16
 

Comments

Buddhismus-Chat auch für " Anfänger " und Neugierige ! Jeden Donnerstag ab 20 Uhr unter : http://chat.msn.de/find.msnw?cat=RL : " Buddhismus "

Für weitere Termine ( Themen-chats ) schaut in unsere Communitie " Buddhismus im Alltag ", oder mailt mir manu632000@yahoo.de

Liebe Grüße : Manuel


Date:
23 Jan 2002
Time:
10:16:29
 

Comments

Sorry : Adresse der Communitie vergessen : http://communities.msn.de/buddhismusimalltag ( Forum, riesige Bibliothek etc. )


Date:
24 Jan 2002
Time:
00:49:50
 

Comments

servus,

ich bins der kai siemers. ich bin a christ und a frank ich muss info zum buddismus sammmeln die seite ist aber nicht gut dazu


Date:
24 Jan 2002
Time:
03:00:02
 

Comments

Hey Leute!!!!! Finden euch super macht weiter so! Ciao Kathi & Nici


Date:
26 Jan 2002
Time:
05:46:27
 

Comments

Möget euere Mühe unendliche Früchte tragen

mit Metta

Guy Champan


 Home Oben  Zurueck Voraus