tiracchānakathā

tiracchāna kathā

'Niedrige Gespräche', eig., tierische Gespräche, werden in den Suttentexten folgende 28 weltliche Gespräche genannt, nämlich:

»Gespräche (oder Erzählungen) über Fürsten, Räuber, Minister, Heere Gefahren, Krieg, Essen und Trinken, Kleider und Lagerstätten, Blumenschmuck und Düfte, Verwandte, Wagen, Dörfer und Märkte, Städte und Länder, Weiber und Helden, Straßen- und Brunnengespräche, Gespräche über früher Verstorbene, Klatscherei, Gespräche über Welt und Meer, über Gewinn und Verlust« (A.X.69 u. a.).

In den Kommentaren werden noch vier weitere Gespräche aufgezählt, so daß sich damit die Zahl auf 32 wie meist angegeben, erhöht, nämlich: Gespräche über Sinnengenuß oder Selbstkasteiung, über Ewigkeit oder Vernichtung.


 Home Oben Zum Index Zurueck Next